Fol. 173: Liste mit wohl in einem Auktionshaus erworbenen Objekten

Liste von erworbenen Objekten mit Gesamtkaufpreis – München, April 1913

Oben links Stempel in blau „ARCHÄOL. INSTITUT DER UNIV. HEIDELBERG“. Oben rechts in rotem Farbstift die Zahl „81“; vor den aufgelisteten Objekten in Bleistift numerisch aufsteigend in Bleistift die Nummern 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10–12“; hinter den Nummern 4–7 Haken in Bleistift; hinter 8 und 9 Striche in Bleistift; hinter dem dritten Objekt in Bleistift „?“; über Abkürzung „böot.“ in Bleistift „Kyprisch:“; hinter dem dem 9. Objekt (Alabastron) in Bleistift die Inventarnummer der Antikensammlung S70.

Original – Sam[m]lung.

Ankauf Kohn [?] – München 1913 (April).

Sign[atur]: AK 1913

1            Puppe m[it] beweglichen Gliedern
1            Stirnziegel
1            Sparbüchse aus Terrakotta
1            Reiter                                                     } böot[isch]
1            Krieger m[it] Schild                                } böot[isch]
1            Brotkneterin                                           } böot[isch]
1            Affe                                                        } böot[isch]
1            Guttus (Lamm)
1            Alabastron, schw[arz]fig[urig]
3            Gusssteine

                                          Im Gesamtwert von 365. M[ark]

Transkription angefertigt von Anton Boxhammer
Redaktion: Beate Mitko, Dustin Hoferichter, Polly Lohmann

Hochauflösender Scan der Universitätsbibliothek Heidelberg



Diesen Blogbeitrag zitieren
Dustin Hoferichter (2022, 1. Juni). Fol. 173: Liste mit wohl in einem Auktionshaus erworbenen Objekten. Objekt & Provenienz. Abgerufen am 25. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/sm4g

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search