Fol. 127: Brief von Robert Zahn an das Archäologische Institut der Universität Heidelberg

Kauf eines Tellers und Schenkung dreier Objekte von Robert Zahn – Berlin, 27.05.1904

1 Seite A4, S. 1 beschrieben. Tinte, schwarz. Kleiner Tintenfleck mittig am rechten Seitenrand. Auf S. 1 rechts oben die Zahl „57“ in rotem Farbstift; links daneben römische Zahl „XII“ in Bleistift.

An das archäologische Institut der Universität
Heidelberg.

Grosser, mit schwarzem Firnis überzogener Teller, mit
eingepressten kleinen Palmetten aus Südrussland.

Preis 5 Rubel = 11 Mark.

Als Geschenk:

a) Henkelfragment mit plastischer Maske, „rhodischen“ Stiles. Angeblich bei Korinth gefunden.

b). Moderne, wohl in Athen gemachte Fälschung, wie solche
in Südrussland vertriebenwerden [!] mit Vogel
auf dem Schoss, rechts vom Thron in Relief Biene, links
Ammonshorn.

c). Drei späte bunte Topfscherben aus Ägypten.

Berlin, den 27. Mai 1904.

Robert Zahn.

Transkription angefertigt von Victoria Röh
Redaktion: Mehtap Sünter, Polly Lohmann

Hochauflösender Scan der Universitätsbibliothek Heidelberg



Diesen Blogbeitrag zitieren
Mehtap Sünter (2021, 30. Juni). Fol. 127: Brief von Robert Zahn an das Archäologische Institut der Universität Heidelberg. Objekt & Provenienz. Abgerufen am 25. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/sm31

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search